Letztes Feedback

Meta





 

17.04.2011

I'm on the road again.. uuuh i'm on the road again (:

Ich habe es tatsächlich getan.. ich habe meine Arbeitsstätte verlassen, mein Geld kassiert meine Jobs gekündigt und Pemberton fürs erste den Rücken gekehrt, mich in meinen alten Holden gesestzt, das Lenkrad richtung Norden gedreht und das Gaspedal gedrückt. Es ging durch Manjimup an Bunburry vorbei richtung Perth mit dem Ziel ganz nach Oben zu kommen. Final Destination = Darwin!

Das ist vor 9 Tagen passiert um 12:34pm, habe es am selben Tag, im späten Nachmittag nach Scarborough, ein Suburb im westen Perths geschafft. Ein wundervoller, 4-stündiger Trip ohne Polizei.. nur ich, meine Musik und die gerade Straße.. wie ich es vermisst hatte. Im westen Perths gab es dann ein Wiedersehen alter Bekannter aus Adelaide, Tom und Konrad. Australien ist einfach zu klein um sich nicht ständig über den Weg zulaufen.. mit einem phänomenalen BBQ am Strand bei Sonnenuntergang wurde das Wiedersehen würdig gefeiert und neue Bekanntschafften wurden geknüpft. Steve, 28, seit 6 Jahren in Autralien, seit einem Jahr Staatsbürger hat sich in seiner Bundeswehr Jacke mit deutscher Flagge und Auto mit dem Kennzeichen ''Berliner'' dazu gesellt und mit uns gechillt. Da ich als sparsamer Backpacker natürlich wie üblich kein unnötiges Geld für ein Hostel ausgeben wollte wurde ich netterweise von Steve eingeladen mein Auto doch einfach bei ihm zu parken und dort zu schlafen. Einwandfrei! Ohne Job ist es doch einfach entspannter solange der Kontostand stimmt Noch stimmt er bei mir und ich kann relaxen!

Der folgende Tag, der 9.04.2011, war dann ein Samstag und es war endlich mal wieder Zeit für Party.. in Pemberton war ja so gut wie nie was los und hier in Perth konnte dann endlich mal wieder die sau rausgelassen werden.. Der Abend war super bis 2 uhr..dann hat er leider für mich auf der Straße geendet mit 90 $ weniger in der Tasche und nem vollen Kopf weil doch der Türsteher meinte ich wäre intoxicated.. egal war cool.. ich meine mich erinnern zu können das ich 10,80$ für n pint Becks bezahlt habe :D Und 12 $ für n Jägermeister... was man nicht alles für den guten deutschen Alkohol hergibt.. egal ich hab Urlaub! Am Sonntag ist das mal wieder eine Überraschen passiert, die ich vorher nie einplanen hätte können.. meine Bekanntschaften aus Adelaide haben sich einen Campervan gemietet um in 7 Tagen den Südwesten Australiens zu erkunden.. Erich, letzen Samstag 26 geworden und nach Australien Englisch und Philosophie Lehrer in Deutschland und Youna, 20 Jährige Südkoreanerin hießen noch 2 weitere Mitreisende. Wie dem auch sei war der gemietete Van jedoch eigentlich für 5 Leute ausgeleget und bot damit also die perfekte Möglichkeit für mich noch einmal in den wunderschönen Südwesten zu fahren und den Reiseführer zu spielen. Spontan wie ich bin habe ich dan kurzer hand meine Sachen in den Van geladen und das Auto vorm Hostel abgestellt. ROADTRIP! (: Los gehts.. in Fremantle habe ich mir noch einen Bumerang von Roger Perry gekauft.. hat behauptet er wäre Weltmeister oder so.. und schon ging dann der ganze Trip rückwärts los.. es wurden wieder Bäume bestiegen, große Bäume bestaunt und wunderschöne Strände in Esperance bewundert..eine Neuigkeit diesmal war der Wave Rock. Meine erste Surferfahrung war dann wohl nicht am Strand an der Küste, sondern mitten im Land auf einem riesegen Stein in Form einer Monsterwelle.. Eine spektakuläre, 15 meter hohe und 100 Meter weite Steinwelle. Und schon ging es wieder zurück nach Perth von wo ich gerade diesen Zwischenbericht schreibe, denn das große Ziel habe ich nicht aus den Augen verloren. Morgen geht es los, Konrad, Tom und Marja.. alle deutsch... heißen meine Mitreisenden und ich kann es schon gar nicht mehr erwarten.. endlich geht es los auf die 6000 Kilometer lange Outback Strecke! Ich freu mich

Und ihr könnt euch in ein paar Wochen auf tolle neue und aufregende Fotos und einen detaillierten Bericht über alle Geschehnissen freuen

Natrürlich beginnt der Roadtrip mit dem Song ''On the Road Again'' by ''Canned Heat''


17.4.11 14:18

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(21.4.11 20:26)
amazing wave rock ! Made a 400 km detour to see it.
Good luck to you for your long trip.I`m on your trace.Please keep me up to date.

See ya mate

micha

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen