Letztes Feedback

Meta





 

Übersetzung nur für euch! ;)

So es ist zwar heute der 24.03.2011 aber ich füge diesen Eintrag einfach mal zum alten hinzu weil es sich hierbei ja nur um eine übersetzung handelt.. was neues kann ich auch gar nicht anfügen weil ich die letze 2 tage frei hatte und nix getan hab außer zu chillen.


Liebes Tagebuch.. es ist eine Weile her seitdem ich zuletzt meine Gedanken, Gefühle und Erlebnisse mit dir ausgetauscht habe.. ich hoffe du hast dich in keiner Weise vernachlässigt gefühlt. Ich hab ganz sicher nicht beabsichtigt dich hängen zu lassen aber nun ja.. zu meiner Verteidigung.. erinnerst du dich daran was ich dir über die Routine erzählt habe ? Es ist 21 Tage her seit ich dir geschrieben habe, dass die Zeit einfach verfliegt wenn man jeden Tag arbeitet und nun ja .. das ist das Resultat.. meine 6. Woche hat letzten Mittowch begonnen und ich bin dabei meinen ursprünglichen Plan 6 Wochen zu arbeiten auf 8 Wochen zu erweitern.

So.. dann lasst mich mal anfangen meine letzten Wochen, Jobs, Aktivitäten und was auch immer zusamen zu fassen. Ich arbeite immer noch an den Äpfeln bei Foxes.. unglücklicherweise nicht mehr auf der ''elevated working platform''.. zu schade und ich war noch nicht mal in der Lage einen Beweis zu erbringen, dass ich auf der coolsten Maschine jeher gearbeitet habe. Der Grund dafür ist, dass ich lediglich am 1. und am 2. März auf der Maschine gearbeitet habe.. am 1. März habe ich nicht erwartet einen so coolen Unterschied beim Pflücken zu haben und ich habe keine Kamera mitgenommen.. Am 2. März hab ich meine Kamera vergessen weil ich verschlafen hatte und in einer verdammten Eile war. Nun ja.. Ich hab dannn dennoch einige Fotos davon gemacht als meine Boss damit gefahren ist.. und ich hoffe, dass ihr euch vorstellen könnt wie viel Spass es macht da oben. Für den Rest der Woche war bis zum 4. März war ich wieder zurück am Boden neben "Dan the Man", "James der Ire", "Taniel der Estländer" und Lauwrence und ich aß so viele Äpfel wie ich konnte, denn die Sorten Royal gala und Galaxy waren so gut wie zuende gepflückt.. was dann passierte.. am 10. ;ärz. An dem Wochenende, dem 5. und 6. März, habe ich mir etwas Bargeld verdient indem ich auf stündlicher Bezahlung Weintrauben gepflückt habe. Super! !5 Kröten pro Stunde "cash in die tasch". Insesamt 235$ für die 2 Tage Aber danach gab es nicht viel über das man glücklich sein könnte.. nun ja an dem Wochenende nachdem die Äpfel aufgehört hatten hab ich cooles Zeug als tellerwäscher im Gloucester Restaurant gemacht was mich ganz glücklich gemacht hat aber dann gab es nichts.. glücklicherwise konnte ich am 14. auf einer Pflaumen Farm, auf der ich schon zuvor gearbeitet hatte, arbeiten aber danach hatte ich 3 Tage frei in der Mitte der Woche, denn die neue Sorte Äpfel war immer noch nicht reif. Absolut enttäuschend und auch ein wenig frustrierend weil man nichts tun konnte.. man konnte noch nicht mal zum See fahren weil das Wetter scheiße war. Eigentlich waren es nur 2 einhalb Tage frei.. nicht 3 aber die 4 Stunden Weintrauben pflücken auf Contract zählen für mich nicht. Auf Contract bedeutetm, dass man für die Menge die man pflückt bezahlt wird und das wiederum beudeutet, dass man wie ein verrückter Chinese auf Ekstasy arbeiten muss.. absolut lächerlich.. 2,80 $ für einen Behälter. Ich habe ultra schnell gearbeitet und es geschafft 25 Behälter in den 4 Stunden zu füllen, was etwas besser ist als eine Stündliche Bezahlung von 15 $ aber verdammt noch mal! Ich fühle den Schmerz immer noch in meinem Rücken vom ganzen rauf, runter, rauf, runter..schnell zur nächsten reihe sprinten.. rauf, runter.. während man die Bündel von drecks Weintrauben abschneiden muss. Was für eine Scheißarbeit !

Dann, am 17. März war.. ehm.. was war da nochmal.. achja ich habs.. es war der tag an dem alle irischen Kerle sich wie grüne Kobolde anziehen mit irischen Kleeblättern überall um den heiligen Patrick zu feiern! Es war St. Patty's Day und zum ersten Mal sah ich wie lustig Iren sein können und wie viel Alkohol sie trinken konnten :D. Ich dachte mir.. gut.. alle Iren schießen sich richtig ab.. ich bin mir sicher, dass einige von denen Morgen nicht in der Lage sind zu arbeiten. All das grüne Bier hat James dann tatsächlich ausgeknocked und ich habe seinen Job für den Tag bekommen. Meine Aufgabe war es Schnüre an den Ästen von jungen Apfelbäumen zu befestigen um sie dazu zu zwingen in die richtige Richtung zu wachsen. Mir gefiehl es und nachdem ich um 15 Uhr meine Arbeit beendet hatte erhielt ich den besten Anruf seitdem ich in Australien bin. Es war das Gloucester Motel und sie wollten, dass ich für ihr restaurant kellnere.. also raste ich nach Hause, hüpfte in meine besten Klamotten.. schwarze Hose, weißes Hemd, schwarzer Schlips, rote Schuhe.. ich hab halt keine anderen Schuhe.. macht nichts, und fuhr zum Restaurant wo mich meine hübsche, 28-Jährige Chefin meinen Arbeitsplatz erklärte. Mein erster Job als Kellner in einem fremden Land wo ich micht mit jedem Gast in Englisch unterhalten muss.. Ich habe es geschafft das Essen zu den richtigen Tischen zu bringen, jedes mal wenn ich das getan habe sagte ich:" enjoy your meal !" Die Chefin war glücklich, ich war glücklich und das führte zu meinem Job als Kellner.. coole Geschichte!

Am Sonntag hoffte ich dann wirklich einen Tag frei zu haben nach dem stressigen Wochenende aber dem war wohl nicht so.. n Typ hat mich morgens aufgeweckt und gemeint ob ich nicht Lust hätte 110 $ in 7 Stunden zu verdienen.. ich konnte das Angebot nicht ablehnen und so war mein Sonntag dahin. Heute ist Montag, der 21. März und ich habe einen halben Tag frei.. Die Äpfel sind immer noch nicht reif genug und so arbeite ich nur Gloucester heute Abend. In drei stunden muss ich mich wieder schick machen.

Ich glaube das ist alles für den Moment.. wie du siehst, außer Arbeit passiert hier nicht viel.. bla bla bis zum nächsten mal!

Grüße aus Pemby!

25.3.11 05:31

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


michael (25.3.11 19:27)
hey waiter,
one pitcher and two steaks for us, please :-)

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen